Storytelling: Tell it like Pixar!


Menschenkenner-Mkt. Blitzgarden Cartoon:  DIY Geschichte

Am 28. Februar 2016 habe ich traditionell durchgemacht, denn es war mal wieder Oscar-Nacht. Und wieder mal war das US-Animationsstudio Pixar nominiert. Diesmal für den Film Inside Out (zu deutsch: Alles steht Kopf) als bester Animationsfilm. Und gewann! Es war der 14. Oscar für Trickfilm-Schmiede. Neben neun Golden Globes und 11 Grammys! Also, wenn es um Storytelling geht, warum nicht von den Besten lernen?!



22 Rules of Phenomenal Storytelling


Warum Pixar so erfolgreich ist? Weil das Studio es auf einzigartige Weise versteht, intelligente Geschichten zu erzählen, die zu Herzen gehen und Kinder ebenso erreichen wie Erwachsene!

Was benötigt eine gute Geschichte? Was ist wichtig im kreativen Prozess des Schreibens? Pixar Story Artist Emma Coats veröffentlichte auf Twitter sukzessive Pixar's 22 Rules of Penomenal Storytelling. Ich habe sie zusammengefasst und sinngemäß ins Deutsche übersetzt.

 

22 Regeln für phänomenales Storytelling


1. Wir bewundern einen Protagonisten mehr für sein Versuchen als für das Gelingen.

2. Denk daran, was interessant für das Publikum ist und nicht nur an das, was dem Verfasser Spaß macht. Da kann es große Unterschiede geben.

3. Es ist wichtig, dran zu bleiben. Aber um was es in der Geschichte geht, erkennst du erst, wenn sie fertig ist. Dann beginne noch einmal von vorn.

4. Es war einmal ______. Jeden Tag, ______. Eines Tages _______. Deswegen ________. Deswegen ________. Bis zu guter Letzt ________.

5. Vereinfache. Fokussiere. Kombiniere Figuren. Verzichte auf Umwege.

6. Worin ist dein Protagonist gut, womit fühlt er sich wohl? Konfrontiere ihn mit dem Gegenteil, um ihn herauszufordern. Wie schlägt er sich?

7. Entwickle das Ende, bevor du den Mittelteil ausarbeitest. Das Ende zu entwickeln ist schwer, daher beginne mit einem Ende das funktioniert.

8. Beende deine Geschichte – lass los, auch wenn sie nicht perfekt ist. Mach es das nächste Mal besser.

9. Wenn du nicht mehr weiter weißt, erstelle eine Liste mit Dingen, die NICHT als nächstes passieren werden. So wird deutlich, was als nächstes geschehen könnte.

10. Analysiere die Geschichten, die du magst. Was du an ihnen magst ist ein Teil von dir: du musst dich selbst erkennen, bevor du es nutzen kannst.

11. Um deine Story zu verbessern, musst du sie aufschreiben. Eine perfekte Idee, die dir aber nur im Kopf herum spukt wirst du niemals mit irgend jemanden teilen.

12. Verzichte auf den ersten Gedanken, der dir in den Kopf kommt. Und den 2., 3.. 4., 5. - vermeide das Offensichtliche. Überrasche dich selbst.

13. Gib deinen Charakteren Überzeugungen. Angepasste und duldsame Typen sind Gift für die Geschichte.

14. Warum musst du diese Geschichte erzählen? DAS ist der Kern der Story.

15. Wärst du der Protagonist in einer bestimmten Situation, wie würdest du dich fühlen? Ehrlichkeit sorgt für Glaubwürdigkeit in unglaublichen Situationen.

16. Was steht auf dem Spiel? Gib uns Gründe, mit der Figur mitzufiebern. Was geschieht wenn sie nicht erfolgreich ist? Lege ihr Hindernisse in den Weg.

17. Kein Aufwand ist je umsonst. Wenn es nicht funktioniert, lass los und mach anderweitig weiter – irgendwann wird das Getane nützlich für dich sein.

18. Du musst dich selbst kennen: den Unterschied von „dein Bestes geben“ und Rumgejammer. Geschichte ist testen, nicht verfeinern.

19. Zufälle, die die Helden in Bedrängnis bringen sind großartig. Zufälle, die sie da wieder raus bringen sind dagegen reiner Beschiss.

20. Aufgabe: Nimm die Einzelteile von einem Film, den du nicht magst. Wie würdest du sie verwandeln in etwas, was du magst?

21. Du musst dich mit der Situation und den Figuren identifizieren. Du kannst nicht cool, nicht unbeteiligt schreiben. Stell dir vor, was würdest du in der jeweiligen Situation tun?

22. Was ist die Essenz deiner Geschichte? Wie lässt sich diese möglichst fokussiert erzählen? Wenn dir das klar ist – leg los.

 

Eine visuelle Präsentation der Regeln im englischen Original finden Sie bei Vimeo!

 

Bis zum nächsten Mal im Menschenticker. Bleiben Sie Mensch!



Menschenkenner-Mkt. Blitzgarden Cartoon: Evolution

Werden Sie Teil der Menschenkenner-Community!

Besuchen Sie uns auf Facebook und Twitter!

Menschenkenner-Mkt. Blitzgarden Cartoon:Logo


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kendal Cuthbert (Donnerstag, 02 Februar 2017 20:30)


    What's up to every body, it's my first visit of this webpage; this blog includes amazing and really good stuff in support of visitors.


Menschenkenner-Mkt. Oli Kock Logo Blitzgarden Cartoon

Aktuelle Tweets

Kontakt:

 

Menschenkenner-Mkt. 

Oli Kock

Martin-Luther-Str. 15

20459 Hamburg

 

Telefon: 040 / 21 014 77

 

 

olikock@menschenkenner-mkt.de