Personal Branding: Werde, der Du bist!


Menschenkenner-Mkt. Blitzgarden Cartoon: Personal Branding Authentizität

 

Man bleibt solange Charakterdarsteller, bis man die eigene Persönlichkeit gefunden hat. Michael M. Jung



Die aktive Gestaltung der Berufs-Biographie


Der Online-Artikel in der Zeit war etwa zwei Jahre alt, als ich ihn las. Thema war Selbstmarketing, mittlerweile auch bekannt als Personal Branding. Es wurde dargelegt, dass in Zeiten der Digitalisierung, der Robotisierung und der damit einhergehenden Veränderung der Arbeit - durch die Verkleinerung der Belegschaft und Outsourcing, kürzere Anstellungen in Betrieben etc. – die Vermarktung der eigenen Leistung und die Etablierung einer Personenmarke immer wichtiger werden wird. Der Artikel handelte von der aktiven Gestaltung der Karriere als Lebensunternehmer und davon, wie altbekannte Marken es schon lange praktizieren, als Personenmarke die Möglichkeiten der digitalen Medien zu nutzen, um sich im Arbeitsmarkt von der Konkurrenz abzusetzen und die eigenen Leistungen professionell zu präsentieren.

 

So weit – so gut – so richtig!

 

Interessant waren nun die Leserkommentare. In diesen wurde tiefes Misstrauen gegenüber Personal Branding und Selbstmarketing artikuliert. Kurz gesagt war der Tenor die Kritik an Selbstoptimierung und der vermeintlichen Vorspiegelung falscher Tatsachen in Form einer selbstverliebten beziehungsweise populistischen Inszenierung.

Dies zeigt zwei Dinge: Leserbriefe sind zumeist Meckerbriefe und sie werden leider viel zu oft aus der Hüfte geschossen anstatt sich auch nur ein wenig mit den veränderten gesellschaftlichen Gegebenheiten auseinanderzusetzen. Der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier. 

 

Erkenne Dich selbst. Werde, der Du bist!


Beim Personal Branding geht es nicht darum, eine Phantasiegestalt zu generieren. Im Gegenteil. Im Grunde wird eine Personenmarke nicht geschaffen – sie wird entdeckt. Denn sie ist schon da!

Selbstmarketing folgt dem Motto Erkenne Dich selbst! Werde, der Du bist!

In ihrer biologischen Grundausstattung und den Basisemotionen unterscheiden sich Menschen kaum voneinander. Aber jeder Mensch besitzt eine einmalige Persönlichkeit , bestehend aus vielen, vielen Facetten. Seine Marke!

Diese wird in Verbindung gesetzt mit den beruflichen Fähigkeiten. Und anschließend – übersetzt in eine allgemein verständliche Stilistik - kommuniziert. Um sich zu differenzieren. Um sich abzusetzen von den vielen Mitbewerbern, die ein sehr sehr ähnliches berufliches Know-how vorweisen.

Daher ist Authentizität beim Selbstmarketing oberstes Gebot. Zu einen besitzen Menschen ein sehr feines Gespür für Lügen. Zum anderen ist es in Zeiten der immer weiter zunehmenden Transparenz kaum möglich, seine Eigenmarke über einen längeren Zeitraum erfolgreich zu faken.

Ein chinesisches Sprichwort sagt: Wer lügt, braucht ein gutes Gedächtnis!

Lügen kosten also Kraft und Konzentration. Sparen Sie daher Ihre kognitiven Energien für andere Dinge – es müssen ja keine Meckerbriefe sein!

 

Bis zum nächsten Mal im Menschenticker. Bleiben Sie Mensch!



Menschenkenner-Mkt. Blitzgarden Cartoon: Evolution

Werden Sie Teil der Menschenkenner-Community!

Besuchen Sie uns auf Facebook und Twitter!

Menschenkenner-Mkt. Blitzgarden Cartoon:Logo


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Menschenkenner-Mkt. Oli Kock Logo Blitzgarden Cartoon

Aktuelle Tweets

Kontakt:

 

Menschenkenner-Mkt. 

Oli Kock

Martin-Luther-Str. 15

20459 Hamburg

 

Telefon: 040 / 21 014 77

 

 

olikock@menschenkenner-mkt.de